Amtliche Fahrzeugüberwachung

Amtliche Fahrzeuguntersuchung:

Als GTÜ-Prüfingenieure sind wir seit 1995 im Sinne der Verkehrssicherheit tätig und arbeiten im Rahmen unserer Prüftätigkeit im Namen und auf Rechnung der GTÜ.

Wir setzen u.a. die in §29 StVZO gesetzlich vorgeschriebenen Bestimmungen für Verkehrssicherheitsprüfungen um und handeln damit im hoheitlichen Auftrag.
Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht dabei die Hauptuntersuchung (HU) für Zweiräder, PKW, Nutzfahrzeuge und Anhänger sowie die Sicherheitsprüfung (SP) für Nutzfahrzeuge und Kraftomnibusse.


Selbstverständlich führen wir auch Abgasuntersuchungen (AU) nach §47a StVZO für alle Fahrzeugarten durch. Bei Fahrzeuganbauten, -umbauten und -änderungen begutachten wir die Fahrzeuge und dokumentieren die Veränderungen nach §19 (3) StVZO in einer Änderungsabnahmebescheinigung. Dazu gehören etwa die Umrüstung auf andere Räder oder Reifen, der Anbau einer Anhängezugvorrichtung sowie Veränderungen am Fahrzeug (z.B. Tieferlegung).


Außerdem untersuchen wir Fahrzeuge zur Personenbeförderung wie Taxen und Omnibusse nach Bestimmungen der BOKraft.


Eine weitere wichtige Prüfleistung ist die Überwachung von Fahrzeugen zum Transport gefährlicher Güter gemäß ADR/GGVSE (ADR: Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Strasse / GGVSE: Gefahrgutverordnung Straße/Eisenbahn).

 

Neu: „Feinstaubplaketten“

Ab 01.03.2007 können Städte und Gemeinden Umweltzonen ausweisen und Fahrverbote aussprechen. Diese Zonen dürfen dann nur noch befahren werden wenn die Fahrzeuge mit entsprechenden Plaketten an der Windschutzscheibe ausgestattet sind. Welche Plakette für Ihr Fahrzeug in Frage kommt erfahren Sie hier:

Hier klicken!


Die Plaketten erhalten Sie bei uns.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Home | amtliche Fahrzeugüberwachung | Sachverständigentätigkeit | Galerie | Kontakt / Impressum

Werbeagentur für Design von Print und Web